Schlagwort-Archive: Smart Home

Smart Home vs Heizung

Jetzt kommen immer mehr Heizungshersteller auf die Idee in den Smart Home Bereich einzusteigen.

http://smartheating.danfoss.de/?gclid=CI3YmbrGh9ACFRPjGwodzO8Jxg

Am besten hat mir aber gerade der Werbespot im TV gefallen. Es wurde gezeigt das der Wasserhahn immer läuft, der TV immer an ist und auch das Auto und dann haben die die Heizung gezeigt. Ein genialer Schachzug wie ich finde.

Google und Smart Home

Gestern wurde bekannt, das Google eine Firma aufgekauft hat, die sich mit dem Smart Home beschäftigt.

Der Gedanke eines Smart Homes ist nach wie vor hervorragend – allerdings befürchte ich, dass dem Smart Home mit dem Kauf von Google nicht geholfen sein wird, eher im Gegenteil.

Das Thema Datenschutz wird jetzt eine größere Rolle spielen, allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass die heimischen Daten das Zuhause nicht verlassen müssen, sondern zuhause angezeigt/verwaltet werden sollen.

 

Smart Home vs. Presse

Das Thema Smart Home wird ja immer warm gekocht bzw. eigentlich warm gehalten, wenn man jetzt von der technischen Seite kommt, und dann Berichte in der Presse wie diesen – hier klicken – liest, fragt man sich eigentlich schon, wo den die Journalisten recherchieren.

Heute gibt es viele Möglichkeiten, sein Eigenheim oder auch nur ein Zimmer smarter zu machen. Für mich ist Smart Home, dass das Haus auch OHNE mich Energie spart bzw. sicherheitstechnisch ok ist.

Einen Herd von unterwegs ein- und auszuschalten, das braucht heute keiner mehr, das machen die moderne Herde ja sowieso schon. Aber Energiesparen etc. das sind eigentlich die Themen, die man mit KNX, Telefunken, digitalSTROM oder vergleichbare Techniken für wenig Geld und Aufwand auch realisieren kann.

 

die Medien vs. Smart Home

heute habe ich wieder einen Bericht im Focus-Online gefunden, in dem es über Smart Home geht.

hier zum Bericht!

Ich frage mich derzeit wirklich, wie manche Leute recherchieren bzw. wenn sie um Hilfe bitten?

Da ich ja selbst Elektrotechnikermeister bin, und in dem Thema stark involviert bin, finde ich diesen Bericht nicht sehr zielführend, sondern sehr beängstigend im Bezug auf dem Endverbraucher!

Nicht die Gefahr was im Internet passieren kann, soll hier rausgestellt werden, da es in den meisten Anwendungen nur um das Interne geht – ich will ja schließlich mein Haus selbst bedienen. Ob ein Kühlschrank oder Elektroherd selbst einschaltet, das wäre auch für mich nicht unbedingt der große Komfort – vielmehr geht es doch darum, dass mein Zuhause selbstständig auf gewisse Eventualitäten reagiert!

Beispiel:- ich habe eine große Südfront…. steigt die Temperatur über 25 Grad möchte ich, dass die Jalousie selbstständig runterfährt und den Raum nicht weiter erhitzt…. Das ist doch Komfort oder? Alles machbar… mit KNX oder anderen Techniken wie Telefunken-SB oder digitalSTROM.