Outlook und die Probleme

Outlook ist von Microsoft das Flagschiff wenn es um Email/Termine/Kontakte etc. geht.

Allerdings hat Outlook auch seine Probleme…. z. B. wenn die pst- oder ost-Datei zerstört ist. Bei Office 2010 ist das Programm ScanPST.exe enthalten (man findet es im Programmverzeichnis von Outlook).

Durch dieses Programm ist es möglich, sollte Outlook nicht mehr starten wollen, die Datendatei wieder herzustellen:

schauen wir mal, ob das funzt 😉

… funktioniert 🙂

Hier noch ein Link für mehr Input => klick mich

Initiative Netzqualität – Infos

Heute bin ich auf den Link zu der „Initiative Netzqualität“ gestoßen. Da ich selbst lange auf meinen jetztigen guten Internet Anschluss warten mußte, habe ich bei dem Test gleich mitgemacht.

Mein Ergebnis deckt sich so ziemlich mit dem, was auch meine AVM Box anzeigt.

Ergebnis des Testes

Interessant sind aber die Daten, die das Tool so alles findet….

Dennoch finde ich es wichtig, dass man dort mitmacht…so ergibt sich deutschlandweit wenigstens mal ein Bild wie weit die Provider mit dem Ausbau sind!

 

SAT ohne Kabel

Es ist ja immer wieder Interessant was es wieder so Neues gibt.
Diesmal fand ich in der aktuellen c’t ein Foto von was – in meinen Augen – lang ersehntes, gerade für den Altbau:

20120605-235302.jpg

Auf dieser Seite findet man mehr Input Klick mich

Bin mal gespannt wie sich das Teil in der Praxis macht, da auch hier das vorhandene Stromnetz genutzt wird.

der neue Rundfunkbeitrag ab 2013

Heute bekam ich Post über den neuen Rundfunkbeitrag ab 2013. Darüber hat man ja sehr vieles in der Presse gelesen, und auch in den Verbänden.

Für den Bürger selbst vereinfacht sich einiges. So wird jetzt geräteunabhängig bemessen. Ab 2013 ist es egal, wieviel Geräte (bzw. auch welche) man als Privatperson besitzt. Grundsätzlich wird jetzt pro Wohnung unterschieden. Dadurch entstehen jetzt Entlastungen zum Beispiel für Wohnungsgemeinschaften oder für Kinder mit eigenen Einkommen, die noch zuhause bei den Eltern wohnen.

Bei Betrieben/Unternehmen wird jetzt nach Betriebsstätten und Betriebsangehörige bemessen. Die Vielzahl wird Entlastungen spüren, aber es wird bestimmt auch einige geben, die mehr zahlen „dürfen“.

Mehr Informationen zu diesem Thema findet man hier (klick mich)

 

ETS 4.1.2

Heute um 16.30 Uhr konnte ich die ETS 4.1.2 runterladen und installieren lassen!

Nach der Installation konnte man einen kleinen Geschwindigkeits-Zuwachs feststellen. Meine Anwendungen und Plug-Ins laufen ohne Probleme. (Das haben sie aber auch schon zuvor gemacht 😉 – es hat scheinbar nur ein paar Hersteller-PlugIns getroffen!)

Im KNX-User-Forum liest man aber jetzt schon wieder, dass dennoch einige Plug-Ins von Herstellern nicht funktionieren.

Es bleibt interessant 😉

Windows Server – IIS7.5 vs. Joomla

Es wurde wieder Zeit den alten Windows Server (VPS-Server im Internet) mit 2003 abzulösen und gegen einen 2008 Standard einzutauschen, damit wieder genügend Ressourcen zu Verfügung stehen. Der alte hatte auch schon PLESK mit an Board, so mußte der neue auch mit PLESK sein.

Bei der Installation von Joomla kamen dann allerdings die ersten Probleme, wo man ins Grübeln kam. Letztendlich lag es (wiedermal) an fehlende Rechte.

Hier die Seite die mir geholfen hat:

http://docs.joomla.org/IIS

Nachdem der User ISUR-xxxx (xxx stehen für den Namen den man in Plesk vergibt) die Rechte an dem Joomla-Verzeichnis erhalten hat, funzte auch die Installation!

In diesem Atemzug habe ich auch gleich auf 2.5.4 erneuert 😉

 

ETS 4.1.1 ist verfügbar

Hallo,

seit gestern ist die neue Version der ETS4 verfügbar. Auf der Light & Buildung wurde die 4.1. vorgestellt. Am 25.5. war es dann so weit! Die neue Version ist verfügbar. Das Update funktioniert reibungslos, sofern man seine Version lizenziert hat.

Meine Version ist mit einen Dongle lizenziert. Ohne Dongle wurde das Update verweigert:

Mit der Lizenzierung funktionierte das Update ohne Probleme. Die Neuerungen sind genau so wie auf der Light & Building veröffentlicht. Die ETS Apps sind im neuen Update verfügbar, ebenso die Online-Fehlerdiagnosen.

So ist es jetzt auch möglich, die Datenbank „schrumpfen“ zu lassen.
mehr Infos findet man hier.

Bin aber schonmal sehr gespannt, wie sich die neue ETS4 in der Praxis bewährt!

Ich werde auf jeden Fall berichten!

 

PowerShell unter Windows Server 2008

Habe mir einen neuen Virtuellen Server bei einen Provider bestellt. Der „alte“ war noch ein Windows Server 2003 – der neue dagegen ein Windows Server 2008.

Die PowerShell unter Windows7 hat mich schon immer interessiert… allerdings fehlte immer die Zeit da tiefer einzusteigen. Da Windows von der Funktionalität her einer Linux-Kommandozeile fast nicht nachsteht… (so wurde es mal bei einer Produktvorstellung damals gesagt), war ich dann doch bissle überrascht was alles „Out-of-the-Box“ funzt…

PowerShell-Hilfeseite - Send-mailmessage

Im Web gibt es ja gott-sei-dank gute Anleitungen was alles mit der PowerShell möglich ist. Aber alleine was mit der Hilfe schon rauskommt (get-help) ist schon spitze…

Übrigens… unter Windows7 gibt es die auch – zu finden über das Suchfenster „PowerShell“:

Powershell - Auflistung der Suchergebnisse